Ganter, die Eisenbacher Malerbrüder und ihre Zeit

Autor: Jürgen Holtz
Herausgeber: Förderkreis Kreatives Eisenbach
Termine: Buchvorstellung am 25.02.2018, 19:00 Uhr, Gasthaus Steppacher, Friedenweiler

 

titelDas Buch geht auf die Biographien der Brüder Dionys und Nikolaus Ganter und ihrer Familien ein, die im Bereich der heutigen Gemeinde Eisenbach geboren wurden. Die Kindheit und Jugend der Brüder waren über­schattet von Hungersnöten, Kriegszeiten und einer großen Typhus-Epidemie, der auch ihre Mutter zum Opfer fiel. Das Buch zeichnet den Werdegang der Brüder nach und schildert die Einflüsse, welche sie schließlich zu wichtigen Schwarzwald-Malern hat werden lassen, und dies vor dem Hintergrund  der poli­tischen und ökonomi­schen Verhältnisse im Hochschwarzwald in den Jahren nach der Französichen Revolu­tion

Es werden alle bisher bekannten Gemälde der Brüder gezeigt sowie auch Bilder, die ihnen nicht mit Sicher­heit zugesprochen werden können. Die kunstgeschichtliche Bedeutung der Malerei beider Brüder wird erklärt und die großen Wechsel in der Wertschätzung, welche die Arbeiten von Schwarzwaldmalern des 19. Jahrhunderts im Laufe der Zeit bis heute erfahren hat.

Großzügige Spenden haben dem Förderkreis geholfen, die Herstellungskosten und die Bild-Lizenz-Gebüh­ren für das Buch zu bewältigen.

BZ-Buchbesprechung  . . .

240 Seiten
189 Abbildungen, größtenteils farbig
Preis: 32 €.

Hier können sie das Buch beziehen

– Gemeindeverwaltung Eisenbach
– lokaler Einzelhandel
– Bestellung per Email an ganter@kreatives-eisenbach.de.